Grömitz

FĂŒr die GĂ€ste ist Grömitz mehr als nur ein Ausflugsziel; es ist ihr „kleiner heiliger...

Zufluchtsort“. Ein Zufluchtsort, an dem man die Seele baumeln lassen kann und seine innere Ruhe wiederfindet. In Grömitz gibt es alles, was das Urlauberherz begehrt: gemĂŒtliche Strandkörbe zum Entspannen, sportliche AktivitĂ€ten im Wasser und an Land und bei schlechtem Wetter kann man in der Grömitzer Welle mit Blick auf das Meer einen erholsamen Saunagang genießen. Beim Familienurlaub können die Kleinen am Strand nach SchĂ€tzen graben oder eine Sandburg bauen, wĂ€hrend die Älteren vielleicht lieber Go-Cart fahren. Im „Strandhaus“, direkt an der Promenade, ist Spiel und Spaß angesagt, denn es gibt Entertainment fĂŒr kleine und große Piraten. Auch Vierbeiner sind in Grömitz herzlich willkommen: Am Nordstrand in Höhe Milloncino (ca. 600 Meter breit und mit Strandkörben zum Anmieten) und am Lensterstrand an der Schleuse (ca. 300 Meter breit, Naturstrand mit DĂŒnen) können sich die kleinen oder großen Lieblinge so richtig austoben. Die mehr als 3 km lange, ebenerdige Promenade mit ebenerdigen StrandzugĂ€ngen bieten jedem die Möglichkeit, Grömitz barrierefrei zu erkunden. Auch den Kurpark können alle GĂ€ste zum Entspannen und Energie auftanken besuchen.

Standort
Grömitz